Zur Erinnerung

Unsere Doggen begleiteten fast 20 Jahre unser Leben. Leider wurden sie nie älter als 8 Jahre.

Wir denken noch oft an unseren schwarzen Odin ( Zero vom Borntal) und an unsere blauen Hündinnen Hera ( Hadara vom Sonnenschein ) und Franzi ( Azura von Zwei Scheffelstücken).

Azura von Zwei Scheffelstücken-Franzi
Hadara vom Sonnenschein-Hera
Odin, gerade mal 1 Jahr alt, schon sehr imposant
Odin, Charakterkopf
Meine Mädel, Hera und Baby Franzi

Luise-unsere Prinzessin

Unbestritten die Chefin unserer tierischen Mitbewohner. Gestorben im Sommer 2010 im Alter von 15 Jahren. Leider hat sie keine Nachfolgerin, unsere Hunde können sich nicht an eine neue Katze gewöhnen.

SAM-mein Herzhund

Bei Sam war es nicht Liebe auf den ersten Blick. Erst nach mehreren Besuchen im Tierheim habe ich mich für ihn entschieden.Er war eine Mischung aus Deutscher Dogge und Am.Staffordshire. Ein riesiger Kerl mit typischen Staffordshire-Kopf. Als er bei uns einzog war er ca. 6 Monate alt. Da er ein Fundtier war, blieb seine Vorgeschichte immer unbekannt.

SAM wurde mein Hund. Eine liebenswürdige Dampfwalze mit Nerven wie Drahtseile. Immer lustig, der geborene Kampfschmuser. Für mich tat er einfach alles. Er wurde Besuchshund im Altenheim und Kindergarten. Immer sozial, absolut zuverlässig und bei Satchmos Erziehung sehr hilfreich.

Wir verloren ihn durch eine heimtückische Krankheit.

Anisa vom Mühlendamm

Anisa wurde nur 14 Wochen alt. Unser kleiner Plüschi starb bei einem tragischen Unfall. Immer noch unfassbar für uns.

Sie befinden sich hier: Zur Erinnerung →