Alle Bilder zum vergrößern bitte anklicken!

 

 


09.07.2017

Am Wochenende sind unsere 3 Musketiere abgereist. Efrim in den Süden von Berlin, Esther, die nun Lou heißt wohnt jetzt in der Nähe von Eisenach und Erasto bleibt in unserer Nähe.

Wie es sich anfühlt, in den leeren Welpengarten zu sehen, kann ich schlecht beschreiben. Natürlich weiß jeder Züchter, die Zeit des Abschieds kommt, wenn es dann soweit ist......schmerzt es sie ziehen zu lassen.

Wir trösten uns damit, daß wir tolle Menschen für sie gefunden haben und ihnen mit unserer Sorgfalt und Liebe den Start ins neue Leben leicht machen.


04.07.2017

Es ist schon seltsam ruhig am Mühlendamm und die Futterrationen sind deutlich überschaubarer. 5 Mühlendammer sind ausgezogen die Welt zu erkunden. Einstein schon am 30.06. Richtung Lörrach, Enni, Eyco und Einar folgten am 01.07. und Schwester Ella am 03.07.

Die 3 verbliebenen Musketiere folgen an diesem Wochenende. Wir genießen die letzten Tage ganz besonders und haben viel Spaß mit unseren Möppis.

Einstein zog Richtung Schweizer Grenze
Enni wohnt nun in Vellmar
Eyco wuselt an der Mosel durch sein neues Zuhause
Ella ist nach Falkensee abgefahren
Einar hat in Groß Kreutz seine Familie gefunden

29.06.2017

Heute war Wurfabnahme und wir haben es jetzt schriftlich, alle Möppis sehen aus wie kleine Hovawarte. Durchweg nur positive Bewertungen. Wunderschöne Köpfe, dunkle Augen, knaller Pigment bei den Blonden und schöne Marken bei den sm Welpen. Knochenstark und mutig wie es sein soll, sind sie auch. Also wir sind rundum zufrieden.

Morgen beginnt die Ausreisewelle. Immer wieder schwer!!!!!

Ella
Ella
Eyco
Eyco
Einstein
Einstein
Erasto
Erasto
Enni
Enni
Esther
Esther
Einar
Einar
Efrim
Efrim

25.06.2017

Unser lieber Eyco wartet noch auf die passenden Menschen. Er ist ein typischer sm Rüdenwelpe, altersgerecht entwickelt, unerschrocken und sehr neugierig.

25.06.2017

Unsere Möppis sind in der 9. Lebenswoche und der Abschied naht. In ein paar Tagen ist Wurfabnahme und dann ziehen die ersten schon zu ihren neuen Familien.

Ein paar Bilder von Heute. Einzelbilder kommen noch, versprochen.

20.06.2017

Unser erster gemeinsamer Ausflug war total spannend und sehr aufregend für unsere Welpen. Aber mit Mama und Tante Pia an ihrer Seite waren sie ganz schnell beruhigt und erkundeten das unbekannte Gelände. Zuhause wurden dann die neuen Eindrücke erst mal im Tiefschlaf verarbeitet.

14.06.2017

Und schwupps, die 8.Woche beginnt. Wo ist bloß die Zeit geblieben?

Unsere 8 Möppis haben sich ganz prima entwickelt. Sie zeigen sich ausgesprochen talentiert und einfallsreich als Gartenarchitekten, Tiefbauer und Textildesigner. Längst reicht ihnen der Welpenauslauf nicht mehr und der Garten wurde erobert. Heute durften sie zum ersten mal auf den ganzen Hof , das war sehr spannend. Da gab es zu lesen, Riesenschlangen zu bändigen und mit Gießkannen zu kämpfen. In den nächsten Tagen werden sie im Auto mitfahren und den Zoo Fachmarkt besuchen. Es bleibt also spannend.

Mama erzieht sehr streng
Esther
Einar
Einar+Einstein
Ella

Efrim
Esther


Eyco

Ella
Ella
Eyco
Erasto
Enni
Erasto
Einstein

07.06.2017

Was für ein aufregender Tag. Die Welpen hatten Besuch von meinen Sportfreunden vom Hundesportverein. Pro Welpe 1 Personaltrainer. Herrlich, sie haben das soooo genossen. Anschließend noch Gewichtskontrolle und die Wurmkur. Nun liegen sie wie hingehaucht und träumen hoffentlich etwas schönes.

Die 7.Woche beginnt und die Zeit vergeht viel zu schnell. Schon in 14 Tagen kommt der Tierarzt zum Impfen und dann naht der Abschied.

Wir genießen also die verbleibende Zeit und freuen uns über unsere kleinen Möppis.

31.05.2017

Die 6.Woche beginnt im Leben unserer kleinen E-lies. Vania gestattet nun ohne "böse Blicke" den Kontakt mit Pia, Ruby und auch Satchmo. Wobei sich unser Hahn im Korb eher selten bei den Welpen blicken läßt. Neue Herausforderungen wurden problemlos gemeistert. Sie sind wirklich unerschrocken und mutig. Ihre 4 Mahlzeiten bestehen zur Zeit aus 1 x Ziegenmilch mit Quark, 1 x Welpenfutter und 2 x Fleisch gewolft mit fein gewolften Knochen. Alle Welpen haben ihre neue Familie kennengelernt.

Eyco
Einstein
Enni
Ella
Esther
Esther
Einar

Einar
Efrim
Efrim
Esther

23.05.2017

Zum Beginn der 5.Lebenswoche gibt es wieder ein paar Bilder. Im Garten, bei schönem Licht. Jetzt sehen sie schon aus wie kleine Hovawarte. Sie sind mutig und haben innerhalb von einem Tag alles erkundet. Sie vertilgen zusätzlich zu Vanias Milchbar Ziegenmilch und Rindfleisch. Fast jeden Tag ist Besuch da und da fällt auch so manche Leckerei für die "Großen" ab.

Enni
Enni
Enni
Efrim
Efrim
Efrim
Erasto
Erasto
Einar
Einar
Eyco
Eyco
Einstein
Einstein
Ella
Ella
Esther
Esther
Einstein
Einstein
Esther
glückliche Züchterin

20.05.2017

Unsere Pia entpuppt sich immer mehr als Kindermädchen für unsere Welpen (Wenn Vania sie denn läßt). Ihr dabei zu zusehen macht großen Spaß. Aber auch unsere kleinen Möppis haben ihren Spaß.

17.05.2017

Heute beginnt die 4. Lebenswoche unserer Möppis. Sie sind tagsüber im Hundehaus, Nachts aber noch im Haus. In der letzten Woche haben sie eine enorme Entwicklung durchgemacht. Sie sind gut zu Fuß, können bellen, knurren und spielen sehr schön. Um sie satt zu bekommen, gibt es zusätzlich Ziegenmilch.

Ganz erstaunlich ist ihre Reinlichkeit, keine Pfützchen und keine Häufchen im Schlafbereich. Sehr züchterfreundlich!!!!

Leider hatten Esther und Einstein nicht wirklich Lust auf Bilder. Aber das klappt schon noch.






10.05.2017

Unsere kleinen Möppis sind nun 14 Tage alt, die Augen haben sich geöffnet und die Kiste wird mit flotten Schritten durchquert. Ihr Geburtsgewicht haben sie mehr als verdoppelt. Für unseren süßen Einar suchen wir noch passende Menschen, für den Rest der Bande gibt es schon Interessenten bzw.sind einige schon fest versprochen.

Bei unserem Fototermin waren sie seeeeehr müde. Ich hatte manchmal den Eindruck kleine Löwen zu knipsen.

Mama putzt, Hygiene muß sein
Esther, vergeben
Esther
Ella, reserviert
Ella
Einstein, vergeben
Einstein
Einstein
Eyco, vergeben
Eyco
Eyco
Einar, vergeben
Efrim, vergeben
Pia liebt die Welpen
Erasto, vergeben
Erasto
Enni, reserviert
Enni
Efrim

03.05.2017

Gestern hatten unsere E-Welpen ihren ersten offiziellen Auftritt. Die Zuchtwartin war da und hat sie unter die Lupe genommen. Ergebnis: Alles tip-top. Auch der Mama wurde ein super Zustand bescheinigt.

Die Gewichte sind echt beeindruckend. Wirklich stattliche "Brummer". Bald werden sie die Augen öffnen und dann langsam ihre Umwelt entdecken.


29.04.2017

Auf vielfachen Wunsch gibt es Heute Einzelbilder. Es ist ein wenig gelungener Versuch unsere süssen Welpen ansprechend darzustellen. Aussagefähige Bilder dauern noch ein bisschen.



Rüde
Hündin
Rüde
Rüde
Hündin
Rüde
Rüde
Hündin
Hündin
Hündin
Rüde
Rüde




28.04.2017

Der Umzug ist erledigt und Vania hat sich mit der neuen Wurfkiste angefreundet. Den Welpen ist es ohnehin egal, Hauptsache die Milchbar ist in Reichweite. Unsere kleinen "Wuchtbrummen" haben, wie sollte es auch anders sein, schon zugenommen. Bei Einigen mußte ich die Halsbändchen schon weiter machen. Für Alle gibt es schon Interessenten, entschieden ist es erst bei 3 ganz sicher.

Einzelbilder folgen.


Vania mit ihren Welpen
Ein Korb voll Glück

27.04.2017

Nach 2 aufregenden Tagen und nicht minder aufregenden Nächten, ist am 26.04.2017 unser E-Wurf gefallen. Vania brachte in Schwerstarbeit 8 Welpen zur Welt. 1 sm Hündin, 2 blonde Hündinnen, 3 sm Rüden und 2 blonde Rüden liegen nun in der Wurfkiste. Beachtliche Gewichte, 1 x 510g, 570g und der Rest zwischen 660g und 680g.

Unsere schöne, neue Wurfkiste im Wohnzimmer ist allerdings noch leer, denn Vania hat beschlossen, die Welpen vor meinem Bett zu bekommen. Also schnell ein paar Laken hingelegt und diesen Platz hat sie dann auch sofort eingenommen. Ein paar Tage bleibt sie auch dort, in der nächsten Woche wird die kleine Familie allerdings ins Wohnzimmer umziehen.

Bilder folgen.


23.04.2017

Tag 59 und Ruhe vor dem Sturm. Vania hat gut gefrühstückt, hechelt aber immer wieder mal. Ich denke die kleine Brut bereitet sich auf den Auszug vor. Der Bauch ist etwas nach unten gerutscht, die Milchbar schon gut gefüllt und ihr Bewegungsdrang hält sich sehr in Grenzen. Diese Phase kann aber auch gut mal 2-3 Tage dauern. Heute gibt es noch mal einen gemeinsamen Spaziergang mit den Anderen, vorerst wohl das letzte Mal.

Wenn mir ein paar ordentliche Bilder gelingen, werden die hier nachgereicht.

20.04.2017

Die Zielgerade ist in Sicht. Die 9.Woche beginnt und wir bereiten uns auf die bevorstehende Geburt vor. Die Waschmaschine hat gut zu tun. Die Wurfbox steht bereit, wird allerdings weitestgehend ignoriert. Vania hat in der letzten Woche die 2. Herpesimpfung bekommen und sie musste auf die Waage. Stattliche 40,7 kg wiegt sie jetzt. Sie hat also bis jetzt 7,5 kg zugenommen und in der letzten Woche kommt noch was dazu. Die Welpen legen nochmal einiges an Gewicht zu. Die Spaziergänge werden gemütlicher und das Schlafbedürfnis ist mindest so groß wie der Hunger.


Hier wieder der Einblick in das "Innere" der Hündin.


56. Tag der Trächtigkeit (8. Woche):
Ab diesem Zeitpunkt können die Welpen sicher geboren
werden, die Lunge ist und andere wichtige Lebensfunktionen
sind geburtsbereit entwickelt. Augenlider und Gehörgänge
sind noch geschlossen. Die letzten vier Tage in der
Gebärmutter dienen zur stärkeren Ausprägung der Merkmale,
die Welpen nehmen nochmal stark an Gewicht zu.
Bereits jetzt sind die Welpen berührungsempfindlich und
werden es genießen, wenn ihr der Hündin regelmäßig den
Bauch streichelt.


13.04.2017

Die 8.Woche beginnt und die Figur ist hin. Vania hat bis jetzt reichlich 5 kg zugenommen, ohne daß ihre Futterration erhöht wurde.( Das kommt jetzt erst. ) Nun gibt es zusätzlich Ziegenmilch, Quark und Honig. Die Mahlzeiten werden auf 3-4 x täglich aufgeteilt. Im Bauch ist nicht mehr so viel Platz, die Foeten wachsen jetzt rasant.

Hier wieder ein kleiner Einblick.

 

Entwicklung eines Welpen

Das Bild zeigt einen kleinen Bullmastiff.

Der Fötus hängt an der Nabelschnur wie ein Raumfahrer im Weltall und bewegt sich frei in der mit Fruchtwasser gefüllten Blase. So ist er fantastisch stoßgesichert.

Sein Haarkleid ist noch schütter, die endgültige Pigmentierung ist jedoch schon fertig. Die Ohrmuscheln sind fertig ausgeprägt und auch das typische Merkmale – wie hier das Faltengesicht des Mastiffs – sind lange vor der Geburt zu erkennen. Die Föten hecheln bereits im Mutterleib, dadurch schützen sie sich schon vor der Geburt vor Überhitzung, da ihnen die Schweißdrüsen fehlen.

Bei der Hündin merkt man deutlich eine Umfangsvermehrung, ein verdicktes Gesäuge und einen verstärkten Appetit. Der Bauch vergrößert sich, ihr Gesamtgewicht kann sich während der Tragzeit um 20 bis 30 % erhöhen.


11.04.2017

Seit 2 Tagen sind sie da, die Klopfzeichen aus dem Untergrund. Noch ganz zart aber gut zu spüren. Einfach ein wundervolles Gefühl.

Die Spannung steigt.

 


06.04.2017

Die 7.Woche beginnt , Vania geht es prima. Sie hat im Moment 2 Lieblingsbeschäftigungen, essen und schlafen. Die neue Wurfkiste ist bald fertig und die Vorbereitungen für den Endspurt laufen an.

Im Anschluß wieder ein paar Einblicke in den momentanen Stand der Trächtigkeit.


43. Tag der Trächtigkeit (7. Woche):
(das Bild zeigt einen Chihuahua-Welpen)
Das letzte Drittel der Schwangerschaft hat begonnen.
Die Föten wachsen jetzt sehr schnell. 3/4 des
Wachstums der Föten fällt in dieses letzte Drittel.
Wenn die Hündin einen durchschnittlichen oder grossen
Wurf trägt, kommt es zur Faltung der Gebärmutterhörner,
wodurch sich ihre äusseren Linien drastisch verändern.
Diese Veränderung wird nicht sichtbar, wenn nur
zwei bis drei Welpen vorhanden sind.

In den bisher knorpeligen Knochen der Föten beginnt die
Verkalkung. Die Welpen können nun leicht unter
der Bauchdecke ertastet, jedoch schlecht gezählt werden.


31.03.2017

Zu Beginn der 6. Woche mal einen Einblick, was im Bauch der Hündin in dieser Zeit passiert und wie sie sich verändert.


38. Tag der Trächtigkeit (6. Woche):
Die Augenlider sind jetzt ausgebildet
und die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt.
Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln,
ebenso die Form der Handplatte und die Anlage
der Augenbrauen. Auch die Hautpigmentation
und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.
Die Föten sehen nun aus wie Hunde, das Geschlecht ist
bestimmbar. Sie sind jetzt ziemlich resistent gegen
Störungen in der Entwicklung.
Die Föten wiegen ca. 6 Gramm und sind ca. 45 mm lang.
Die Hündin wird mit der Welpenbox vertraut gemacht,
wenn sie mag, darf sie dort schlafen. Die Anzahl
der Mahlzeiten soll auf 3-4 kleinere Portionen mit einem
qualitativ hochwertigen Futter erhöht werden -
die Menge des Futters dabei aber noch nicht erhöhen
und das Gewicht der Hündin im Auge behalten!
Vitamin- und Mineralstoffpräparate sind NICHT
erforderlich, wenn die Hündin eine ausgewogene, angemessene
Ernährung bekommt.

28.03.2017

Vania hatte Halbzeit und die Trächtigkeit sieht man ihr nun auch schon deutlich an. Sie ist fit wie ein Turnschuh, unser Laufpensum schafft sie ohne Probleme, nur mit ihrer Futterration scheint sie nicht zufrieden zu sein. Es ist nie genug und zwischendurch sieht sie schon mal in der Küche nach, ob sich noch was findet.


Unsere schöne werdende Mama
Vania, 33. Tag

23.03.2017

Bis jetzt gab es ja wenig zu lesen von unserem Plan E-Wurf, deshalb hier ein paar Zeilen dazu.

Am 24.02.17 sind wir zu Grischan nach Berlin gefahren und es hätte nicht besser laufen können. Ankunft 14.00 Uhr, Deckakt vollzogen 14.10 Uhr, 14.30 Deckschein unterschreiben und Heimfahrt antreten. Die Beiden haben keine Zeit mit Plänkeleien vergeudet. Ein Zeichen für einen optimalen Zeitpunkt. Schon nach 14 Tagen gab es die ersten Anzeichen, daß es "gefunkt" hat. Vania wurde noch anhänglicher, war ein paar Tage ein bisschen futtermäklig und die Haare an ihrem Bauch stellten sich auf. Allerdings können dies auch scheinträchtige Hündinnen zeigen. Ganz sicher waren wir uns erst kurz vor dem Ultraschall, denn da konnte man schon eine kleine Wölbung hinter den Rippenbögen sehen. Bestätigt wurde dies dann durch den Besuch am 21.03.17 bei unserem TA.

Morgen beginnt die 5. Trächtigkeitswoche und Vania hat schon ihre schlanke Taille verloren. Lieblingsbeschäftigung im Moment-Essen und Schlafen. Ein Bild dazu gibt es auch noch. (ich bemühe mich)

Wer mehr über den Trächtigkeitsverlauf lesen möchte, hier ein Link dazu.      Welpen.de


21.03.2017

Vania wurde am 24.02.2017 von Grischan von der Elbtalaue gedeckt. Im Ultraschall konnten wir die nächste Generation schon sehen. Wieviel????? Es wird aber auf jeden Fall kein Einzelkind.

Vania geht es prima, sie benimmt sich schon sehr schwanger und wir freuen uns auf die kommende Zeit.

 

 


Grischan, so ein toller Kerl, danke Sabine Domnik für das Bild
Grischan
Vania
Sie befinden sich hier: Welpen → E-Wurf →